AGB / Datenschutz

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Geltung
  2. Angebotene Ware
  3. Angebotene Dienstleistungen
  4. Vertragsabschluss
  5. Preise und Versandkosten
  6. Zahlung und Fälligkeit
  7. Versand der Ware
  8. Eigentumsvorbehalt
  9. Rücktritt, Kündigung und Einsetzung Dritter (Dienstleistungen)
  10. Haftungsregelunge
  11. Information zur Online Streitbeilegung

 

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge (Ware und Dienstleistung) zwischen juristischen Personen, Geschäftskunden oder Instutitionen (im Folgenden Kunden genannt) und Bernhardshof, Sylvia Emrich, zum Stock 9, 55776 Berglangenbach zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses gültigen Fassung, soweit schriftliche Vereinbarungen nichts anderes ergeben. Die Regelungen gelten unabhängig davon, ob der Vertrag via Onlineshop, persönlich oder per E-Mail zustande kommt.

2. Angebotene Ware

Die farbliche Darstellung der Artikel auf der Internetseite kann je nach verwendetem Internetbrowser und Monitoreinstellungen des Bestellers geringfügig variieren; diese Abweichungen sind technisch nie ganz vermeidbar. Sofern Produkte angeboten werden, die mehrfach hergestellt werden, besteht kein Anspruch auf die Lieferung des im Onlineshop gezeigten Produkts. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar. Irrtümer vorbehalten.

3. Angebotene Dienstleistungen

3.1  Die Aufsichtspflicht von Kindern und Jugendlichen (Minderjährigen) obliegt nicht den Vertretern des Bernhardshofs. Die Aufsichtspflicht obliegt den Erziehungsberechtigten bzw. von den Erziehungsberechtigten beauftragten Personen.

3.2  Die Darstellung der Dienstleistungen auf der Website stellen kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Buchung dar. Irrtümer vorbehalten.

4. Vertragsabschluss

4.1 Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit Bernhardshof, Sylvia Emrich, Zum Stock 9, 55776 Berglangenbach zustande.

4.2. Bestellungen im Onlineshop unterliegen den folgenden Regelungen: Nach vollständigen Abschluss des Bestellprozesses wird ein bindendes Vertragsangebot seitens des Kunden abgegeben. Der Bestellprozess hat folgenden Ablauf:
– Auswahl der gewünschten Ware oder der gewünschten Dienstleistung
– Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb
– Prüfung der Angaben im Warenkorb
– Betätigung des Buttons „zur Kasse“
– Eingabe der persönliche Daten oder bei vorliegen eines Kundenkontos: Eingabe der E-Mailadresse und des Passwortes
– Sendung der kostenpflichtige Bestellung

Korrekturen und/oder der Abbruch der Bestellung ist bis zur Absenden der kostenpflichtigen/verbindlichen Bestellung möglich und zwar mit der„Zurück“-Taste beim jeweiligen Browser oder Schließung des Internetbrowsers.
Nach Eingang der Bestellung erhält der Kunde eine automatisch generierte Bestellbestätigung via E-Mail. Mit dieser E-Mail kommt der Kaufvertrag zustande.

  1. Preise und Versandkosten

5.1 Die Preise sind Gesamtpreise, exklusiv eventuell anfallender Versandkosten.

5.2 Die Umsatzsteuer wird nicht erhoben und daher nicht ausgezeichnet.

5.3 Informationen den Versandkosten finden Sie im Onlineshop unter „Versandkosten“

  1. Zahlung und Fälligkeit

6.1 Sofern nicht anders vereinbart hat die Zahlung innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss zu erfolgen.

6.2 Zahlungen sind in Form der Vorkasse, Barzahlung und die Einlösung von Gutscheinen möglich.

6.3 Zahlungen sind auf folgendes Konto zu veranlassen

Kontodaten:
Bernhardshof
Kreissparkasse Kusel
DE48540515500100558691
MALADE51KUS

 

  1. Versand der Ware

Die Ware wird spätestens am 3. Tag nach Zahlungseingang versandt.

 

  1. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung verbleibt die Ware im Besitz von uns.

 

  1. Rücktritt, Kündigung und Einsetzung Dritter (Dienstleistungen)

9.1 Bis zu 30 Tagen vor der Veranstaltung können Anbieter und Kunde ohne weitere Folgen vom Vertrag zurück treten. Im Falle eines Rücktritts bis zu diesem Zeitpunkt ist der Anbieter verpflichtet bisher geleistete Vorauszahlungen an den Kunden zurückzuerstatten. Stornierungsgebühren fallen bei späteren Rücktritten wie folgt an:

29 – 20 Tage: 20%; 19 – 10 Tage: 30%; 9 – 5 Tage: 50 %, ab 4 Tage: 75%.

9.2 Der Anbieter ist berechtigt Veranstaltungen Abzubrechen bzw. vorzeitig zu beenden, sofern sich Kunden vertragswidrig Verhalten oder den Anweisungen, trotz mündlicher Ermahnung, nicht Folge geleistet werden. In diesem Falle erhält der Kunde geleistete Zahlungen nicht zurück.

9.3 Bei Kündigung des Vertrages durch den Anbieter, unabhängig welcher Gründe, entstehen keine Schadensersatzansprüche

9.4 Bei höherer Gewalt (ab Windstärke 7, Hochwasser, Schnee, Eis) ist der Anbieter und der Kunde berechtigt den Vertrag, ohne Berücksichtigung der Stornogebühren, zu kündigen. Bei anderen Witterungsbedingungen finden die Veranstaltungen statt. Der Kunde ist selbst verpflichtet, für sich selbst witterungsgerechte Kleidung bereitzuhalten.

9.5 Bei sonstigen Umstände die sich nachteilig auf die Gesundheit der Tiere auswirken ist der Anbieter berechtigt die Veranstaltung abzusagen bzw. abzubrechen. Geleistete Entgelte werden vollständige (Absage) bzw anteilig (Abbruch) zurückerstattet. In diesem Falle ist der Anbieter aber auch berechtigt eine alternative, gleichwertige Veranstaltung durchzuführen.

 

  1. Haftungsregelungen

Veranstaltungen mit Tieren und/oder auf einem Bauernhof sind immer mit besonderen Risiko behaftet und geschieht auf eigene Gefahr. Diese Regelung gilt besonders für Risiken, die vom Anbieter nicht vorhersehbar sind. Eine Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden, die mit dem Charakter einer Veranstaltung mit (landwirtschaftlichen) Nutztieren und/oder auf einem Bauernhof in Zusammenhang stehen, besteht auch dann nicht, wenn Vertreter des Bernhardshof an der Veranstaltung teilnehmen. Der Anbieter haftet für Sach-, Vermögens- und Personenschäden nur in Fällen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Der Anbieter haftet nicht für Leistungsstörungen im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden und die in der Ausschreibung ausdrücklich als Fremdleistungen gekennzeichnet werden.

  1. Information zur Online Streitbeilegung

Die EU stellt im Internet unter folgendem Link eine Plattform zur Online Streitbeilegung bereit:

http://ec.europa.eu/consumers/odr

Diese Plattform dient als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus Online – Kauf – oder Dienstleistungsverträgen an denen ein Verbraucher beteiligt ist. Der Käufer kann hier unsere Emailadresse“ bernhardshof@gmx.de“ angeben

 

 

Datenschutzerklärung

Die jeweiligen Vertragspartner der erklären sich mit der Verarbeitung personenbezogener Daten einverstanden, soweit dies für interne Verwaltungszwecke erforderlich ist. Die Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) wird zugesichert.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten
Bei dem Besuch der Website werden lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug gespeichert. Diese Zugriffsdaten werden lediglich verwendet um das Angebot weiterhin zu verbessern. Ein Rückschluss auf einzelne Personen ist nicht möglich

Personenbezogene Daten werden außschließlich bei Bestellungen, Buchungen von Dienstleistungen und/oder Eröffnung eines Kundenkontos erhoben. Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Erfüllung und Abwicklung Ihrer Bestellung. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Kaufpreiszahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Weitergabe personenbezogener Daten
Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen, soweit dies zur Lieferung der Waren notwendig ist. Zur Abwicklung von Zahlungen geben wir Ihre Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weiter.

Auskunftsrecht
Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

 Datensicherheit
Wir sichern unsere Website und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Der Zugang zu Ihrem Kundenkonto ist nur nach Eingabe Ihres persönlichen Passwortes möglich. Sie sollten Ihre Zugangsinformationen stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie die Kommunikation mit uns beendet haben, insbesondere wenn Sie den Computer gemeinsam mit anderen nutzen.